Newsletter

Möchten Sie unseren
Newsletter abonnieren?

Präsentiert von AgroWeb

Feldhäcksler Krone BiG X mit 1.156 PS aus Liebherr V12-Motor

Krone stößt mit seinem neuen Feldhäcksler-Flaggschiff BiG X 1180 in neue Dimensionen vor: 1.156 PS aus einem V12-Motor mit 24 Liter Hubraum. Wir liefern Ihnen die Details dazu von der Weltpremiere in Berlin.

Mit dem neuen BiG X 1180 komplettiert Krone seine jüngste, große Feldhäcksler-Baureihe. (Fotos: Weninger)
Mit dem neuen BiG X 1180 komplettiert Krone seine jüngste, große Feldhäcksler-Baureihe. (Fotos: Weninger)
Der weltweit stärkste Feldhäcksler am Markt: Das ist der neue BiG X 1180 laut seinem Hersteller Krone. Mit einer Motorleistung von sage und schreibe bis zu 1.156 PS (850 kW) stellen die Emsländer ihr bisheriges Häcksler-Flaggschiff, den BiG X 1100 in den Schatten. Mit dem BiG X 1180 komplettiert Krone seine neue große Baureihe, die aus den 2017 vorgestellten Modellen 680, 780 und 880 mit V8 Liebherr-Motoren besteht (siehe LANDWIRT-Ausgabe 18/2017). Der BiG X 1180 basiert weitgehend auf diesen Modellen. So kann auch seine Kabine mittels optionalem Lift um 70 cm angehoben werden.

Der neue Krone BiG X 1180 schöpft bis zu 1.156 PS aus den 24 Litern Hubraum des V12 Liebherr-Motors.
Der neue Krone BiG X 1180 schöpft bis zu 1.156 PS aus den 24 Litern Hubraum des V12 Liebherr-Motors.
Befeuert wird der BiG X 1180 von einem Liebherr V12 Motor mit 24,24 Liter Hubraum. Dieser erfüllt – wie übrigens alle BiG X dieser Baureihe – die Abgasstufe V bzw. Tier 4f lediglich mit einer SCR-Abgasnachbehandlung. Ein Diesel-Oxidations-Katalysator sowie ein Dieselpartikelfilter sind somit nicht nötig. Zudem hat Krone das Wartungsintervall für Öl, Filter und Ventile auf 1.000 Betriebsstunden angehoben. Der V12 Motor ist quer eingebaut und treibt das Häckselaggregat direkt über ein achtrilliges Powerband an.

Für die höhere Leistung des BiG X 1180 hat Krone den neuen CornConditioner OptiMaxx 305 entwickelt.
Für die höhere Leistung des BiG X 1180 hat Krone den neuen CornConditioner OptiMaxx 305 entwickelt.

Größter Körnerprozessor am Markt
Das Häckselaggregat sowie der gesamte Gutfluss im 800 mm breiten Kanal entsprechen den „kleineren“ Modellen der großen BiG X Baureihe. Dennoch haben die Ingenieure auch hier Hand angelegt. Beim neuen CornConditioner OptiMaxx 250 ist das Zahnprofil jetzt um 5 Grad angewinkelt. Durch diese Schrägverzahnung soll ein Scher-Effekt entstehen, wodurch das Erntegut noch besser aufbereitet werden soll. Diesen neuen Körnerprozessor mit 250 mm Durchmesser bietet Krone mit 105/123 Zähnen für mittlere bis lange Häcksellängen bzw. 123/144 Zähnen für kurze bis mittlere Häcksellängen an. Die Drehzahldifferenz der beiden Walzen beträgt serienmäßig 30 %, optional 40 oder 50 %.

Exklusiv für den BiG X 1180 und dessen höhere Leistung hat Krone zudem den OptiMaxx 305 entwickelt. Mit dem größeren Walzendurchmesser von 305 mm (laut Krone dem größten am Markt) ist die Reibfläche um 11 % und die Umfangsgeschwindigkeit um 20 % größer als beim kleineren OptiMaxx 250. Dafür hat Krone die Anzahl der Zähne auf 125/150 bzw. 150/175 erhöht. Angesichts der höheren Belastung sind zudem das Federpaket, das Gehäuse und die Lagerung verstärkt sowie letztere mit einer Temperaturmessung versehen.

Was noch neu am Krone BiG X 1180 ist und was es von neuen Maisvorsätzen zu wissen gibt, lesen Sie in der LANDWIRT Ausgabe 19/2018.
Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 19/2018 (solange der Vorrat reicht)